Direkt zum Hauptbereich

Posts

Da bin ich wieder

Ein kleiner Rückblick.

Ein ganz kurzer Rückblick/Erklärung bin ich Euch wohl schuldig.
Letzten Sommer wurde unser Flug nach Madeira storniert, ich sag nur Air Berlin.
Das Flugzeug (Umbuchung) über Portugal nach Madeira haben wir durch das defekte Kofferband (Düsseldorfer Flughafen) verpaßt. 
Am gleichen Tag haben wir über das Reisebüro einen neuen Flug gebucht, jetzt nach Korfu; das war noch die einzigste Möglichkeit in der Zeit die uns zur Verfügung stand, außer wir wären bereit gewesen in die Türkei oder nach Ägypten zu fliegen.


Auf Korfu wohnten wir in einer wunderschönen Familienpension; allerdings lag diese direkt an der Hauptstraße und einer Seitenstraße auf der Baufahrzeuge fuhren. 
Den Urlaub stellt man sich schon ein bisschen anders vor.
3 Tage habe ich das ausgehalten, dann war ich so krank und dachte schon, dass ich nicht mehr von der Insel komme. 
Näher möchte ich da auch nicht mehr drauf eingehen.


Zuhause wieder angekommen, mußte ich sofort in die Klinik und bekam erstmal Infusi…
Letzte Posts

Der Drachen im Garten...

Das hat mich ja nun doch gereizt. Wie ich schon im vorigen Post geschrieben habe, konnte ich nicht anders und mußte mir die Anleitung und die Wolle bestellen. 
Vom Dachboden sind die grünlich schimmernden Pailletten. Für ein kleines Stück hat es gereicht, aber ich finde auch, dass mehr Glitzer nicht so schön gewesen wären. 


Anleitung: Drachenschlund und Wolle (100 % Merino - Silberling) von der SCHLOSSPARTIE.  Grüne Pailletten von meinem Dachboden.
Am Wochenende hatte der Drachen Ausgang,  allerdings erstmal nur im Garten,  die Sonne ist wieder da.







Hey, WO IST DIE SONNE!

Wer vermißt sie noch?  

Die Sonne könnte sich ruhig mal ein bisschen länger zeigen - hier mal eine halbe Stunde, dort mal fünfzehn Minuten. Jetzt haben wir Wasser, aber keine Sonne mehr.
Morgens auf dem Weg zur Praxis habe ich schon die Jacke an, aber das hab ich euch schon im vorigen Post erzählt, glaube ich, aber es hat sich ja auch noch nichts geändert.
Sogar mein Schatz sucht sie schon die Sonne - soviele Tomaten..., grüne. 
Wir haben allerdings auch schon sehr viele gegessen. Gelb und zuckersüß.

Gott, ich muß mir echt einen Ruck geben, um nachmittags noch ein bisschen auf die Beine zu stellen. Lust habe ich zu gar nixxxx. 

?Das heißt: Schöööne Wolle habe ich mir bestellt mit Anleitung für einen Drachenschlund. 
Ja, häkeln wäre jetzt noch drin. Aaaber ich warte auf das Päckchen. 
Eigentlich wollte ich mir erstmal keine neue Wolle mehr kaufen, aber das Tuch ist so schön und die Wolle auch..., - Farbe GRAU - für den Herbst?..., ich weiß wirklich nicht, wie ich bei diiesem Wetter auf grau …

LANGEWEILE?

dann mal ran an die Schubladen, Kästchen und Dosen. 

Also, irgendwie habe ich es mit Armbändern. 
Das Schöne daran ist, dass es für weibliche und männliche Wesen geeignet ist (hihi..., mir fehlen wieder die Worte). 
Für das "robustere" Armband könnt Ihr z. B. Camouflage- (als Grundlage) mit Netzstoff verarbeiten, Karabinerhaken und Druckknöpfe darauf und dran nähen, Armeeknöpfe oder verschiedene Arten von Aufnähern.


Dieses Armband besteht aus folgenden Materialien: einem Streifen Baumwollstoff als Grundlage, Samtband, ein Stück gefilzte Wolle, verschiedene Spitze,  Schnürsenkel, Häkelblümchen, Perlmutknopf, verschiedene Perlen von Schmuckstücken.



Hier bei uns wird es am Wochenende richtig kühl.  Egal, wir sind zum Grillen beim Nachbarn eingeladen.  Ich werde dort dicke Socken, meine neuen Wanderschuhe und einen dicken Pullover anziehen. Ha ha, und heute Abend wird hier zuhause der Kaminofen angefeuert, jaha - und auch wenn wir August haben, ist mir egal.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochen…

Papier mal anders

Anleitung für Papierperlen-Armband

Ihr braucht:
1. Deckpapier von einer Zeitschrift (da dieses etwas dicker ist und meistens auch ein bisschen glänzt)
2. großes Lineal
3. Stift 
4. Schere
5. Stricknadel (ca. Nadelstärke 2,5 - 3,5), oder ein Zahnstocher oder ein Schaschlikspieß
6. Papierkleber
7. Gummiband aus dem Bastelladen (ich habe es in durchsichtig genommen).


Ihr könnt ganz verschiedene Perlen rollen; ich habe mit einer länglichen angefangen.



Der Streifen ist oben 2 cm breit (also diese Seite, die als erstes um die Nadel (Zahnstocher o. ä.) gelegt wird) und läuft dann spitz zu. Der Streifen ist so lang wie eine Zeitschrift.

Also, Ihr malt die Punkte auf der Seite an. Oben am Rand immer 2 cm und unten versetzt 1 cm. Dann werden die Punkte verbunden und der Streifen ausgeschnitten  - an der breiteren Stelle um die Nadel gelegt und aufgerollt. 
Dabei solltet immer darauf achten, den Streifen ein bisschen anzuziehen und mittig zu halten.
Auf die letzten 3 cm gebt ihr etwas Papierkleber und kl…

Heute ist bei uns Herbst...

Haben wir denn schon Herbst? Ich glaube es wird nicht mehr lange dauern und die Blätter fallen.
Die wärmeren Temperaturen sind zwar noch da, aber wenn ich so aus dem Fenster schaue, könnte ich heulen. Ich denke wir bekommen nochmal einen tollen Herbst, aber mit dem Sommer war es das wohl...
Beim Frühstück steht die Kerze auf dem Tisch, eine Schale mit Walnüssen, am Fenster die kleine Lampe ist an (die normalerweise nur im Winter an ist) und draußen volle Kanne am Regnen. 
Jaaa, eigentlich sieht es so im Herbst aus. 
In meinen Apfel-Porridge habe ich heute morgen Zimt reingegeben und mein Schatzi meinte schon: Riecht wie Weihnachten. 

Ich bin echt urlaubsreif.

Unsere Nachbar fahren diese Tage nach Italien (Soooonne), Urlaub und Taufe vom Kind.
Für die Taufe des Nachbarmädchen habe ich ein Haarband gehäkelt. Das heißt, eigentlich zwei, die man einzeln oder auch zusammen anziehen kann.


Ich finde das Muster sehr schön und ihr könnt es auch für viele Sachen benutzen, z. B. für Borten, Armbände…

Zauberpflanzen und Hexentücher?

Wenn ich von oben aus meinem Zimmer in den Garten schaue, sieht es momentan aus wie ein kleiner Urwald. Durch den Regen und die Wärme explodiert förmlich die Natur.


...einige nennen mich Mutter Holunder,  andere nennen mich Dryade, aber eigentlich heiße ich Erinnerung aus: Andersen, Christian Mutter Holunder und andere Märchen Beltz & Gelberg 1992
Die Clematis, die mittlerweile schon verblüht ist, ist im Frühjahr noch durch den Holunder gewachsen. Die verblühten Zweige haben jetzt allerdings auch noch voll ihren Charm. 



Der Holunder gehört für mich zu den Pflanzen, die ich sehr interessant finde. Er ist gut für die Gesundheit, man kann sehr leckere Sachen von den Blüten und Beeren herstellen, färben und ganz viele Geschichten über ihn erzählen und noch vieles mehr. Das würde jetzt hier den Rahmen sprengen; wenn die Beeren reif sind, werde ich nochmal darüber berichten, wie ich sie verarbeitet habe. Ich dachte an Saft und Gelee, aber mal schauen.

Mich packt es ja immer ein bisschen, wen…