Direkt zum Hauptbereich

Raus aus dem Alten, rein in das Neue...






 ...so geht es jedes Jahr,  - dieses Jahr aber ist mir der Übergang in das nächste Jahr so richtig bewußt - bewußt in dieser Hinsicht, mich auf mich zu konzentrieren, intensiver zu leben.


Blauer Himmel, Weite, Luft und Leben

 Durchatmen

 Alte Gedanken wegbringen -

Platz für Neues


Ich konnte das Weihnachsbäumchen auf meinem Blog nicht mehr sehen; deshalb die Fotos von Irland 2009 - da wäre ich jetzt gerne.
Ich kann auch nichts mehr von Weihnachten hören.
Die Tage bis zum neuen Jahr werden wir hier putzen und umräumen, ich werde ein bisschen lieseln und der Urlaub 2016 wird geplant.

Ich wünsche allen die hier im Kleinen Haus  ... mit Flügel & Federn ab und zu bei mir sind einen guten Jahreswechsel. 
Wir werden diese Nacht ganz ruhig verbringen.

Kommentare

  1. Die Bilder von Irland sind wunderschön! Wir waren noch nie dort, erinnern ein wenig an die blau-grüne Weite Schottland.
    Für dich, deine Wünsche und Hoffnungen viel Raum und Zeit um sie umzusetzen, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    Irland... wie schön!
    Es ist so lange her (5/1989) und doch habe ich wunderbare und lebhafte Erinnerungen am meinen Urlaub dort.
    Wo genau sind denn die Aufnahmen entstanden?

    Du magst das Bäumchen nicht mehr sehen?
    Ist es nicht komisch, wie sehr wir uns erst darauf freuen, wie schnell Weihnachten immer vorüber geht und dass man sich danach oft Ordnung, Platz und nüchterne Klarheit wünscht?
    Komm gut ins neue Jahr.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit, die Aufnahmen machen Lust auf Urlaub.. hach.. was wäre das schön ;)) Ich hoffe, Du hast Weihnachten gut verstaut ;)) liebe Grüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit, die Bilder lassen einem wirklich von Sonne, Wind und Meer träumen. Wir wünschen Euch beiden einen guten Übergang ins neue Jahr und eine erfolgreiche Planung Eures Jahresurlaubs. Uns zieht es auch nach Irland - oder Cornwall.
    Herzliche Grüße und alles Liebe für Euch beide und Charly
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit,
    Neujahrsmorgen.
    Alles frisch, alles neu ;o)
    Ein frohes - und gesundes! neues Jahr wünsche ich dir.
    Ja, Grippe kommt immer ungelegen. Jetzt hat es den Liebsten erwischt, so dass wir den Jahreswechsel auf dem Sofa verbrachten.

    Doolin habe ich gleich mal geg**gelt. Den Ort kannte ich nämlich nicht.
    Wir haben damals auch eine (sehr individuelle und unkonventionelle) Rundreise gemacht, waren aber u. a. "nur" an den Cliffs of Moher und auch auf den Arans.
    Irland würde ich total gern nochmal wiedersehen. Wenn das nur nicht so teuer wäre....
    Bis bald,
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Alles Gute im neuen Jahr, nur nach vorne schauen...

    Gruß Frieda

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,
    wundervoll, ist das der Turm von "Rock of Cashel"? :-)
    Wir waren 2015 auch in Irland (leider nur ein Kurztrip)
    Platz für Neues- ein wundervolles Motto für das neue Jahr!
    Ein "Gutes Neues" und liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Auch aus Steinen
die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen Johann Wolfgang von Goethe

Traumfänger - Legende

Überlieferung zum Traumfänger der Aborigines
Bei den Aborigines diente die Seelenfrau des Stammes als Traumfängerin. 
Alle Menschen träumen, doch viele vergessen die Träume oder machen sich nicht die Mühe, sich an die Träume zu erinnern und die darin enthaltene Botschaft zu entschlüsseln. 
Doch Träume sind Schatten der Realität!


Von allem was täglich um uns passiert, gibt es ein Abbild in der Traumwelt und dort findet man zu allem eine Antwort. 
Bei den Aborigines wurden Spinnennetze bei den Zeremonien als Hilfsmittel eingesetzt. Sie baten das Universum auf diese Weise um eine Führung durch die Welt der Träume um die Botschaften in den Träumen zu deuten. So gab es Ahnenträume, Wachträume, Schlafträume und viele mehr. 

Die Stammesangehörigen nahmen die Hilfe der Traumfänger bei den unterschiedlichsten Problemen in Anspruch. Gab es z.B. Beziehungsprobleme mit einem anderen Menschen oder Probleme mit der Gesundheit, dann suchten sie die Antwort stets in den eigenen Träumen.
Für uns …
Für Katja