Direkt zum Hauptbereich

Erfrischung

Eben bin ich aus der Praxis nach Hause gekommen und könnte hier auch schon wieder loslegen, Bügeln und so, aber das braucht jetzt wirklich keiner. 


Pfefferminz-Tee
Genau, das ist die Idee, erstmal zur Entspannung brauche ich jetzt einen heißen Pfefferminz-Tee. 

Ehrlich, super erfrischend  mit 
ein paar Stengeln Pfefferminze,
Saft einer halben frischen Zitrone und 
einem Stückchen Kandis


Wenn da nicht diese kleinen Tierchen wären, die immer 
sehr gerne auf meinen Kräutern sitzen und sich beköstigen.

Das Handy von meinem Mann hat eine gute Kamera (für meine Verhältnisse), da kann man sogar die einzelnen Glieder der Fühler erkennen....

na toll - und die Häarchen von der Minze. 

Aber geschmeckt hats trotzdem. 

Kommentare

  1. Liebe Birgit,
    Tee aus frischer Pfefferminze ist sooo lecker.
    Bei mir wächst Apfelminze im Topf. Derzeit im Treppenhaus. Der Balkon ist leider Sperrzone.
    Wie filigran die kleinen Fühler sind.
    Eigentlich ist das ganze Ungeziefer doch ein echtes Wunderwerk, nicht wahr?! Die Natur ist einfach immer schön!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      auf einen kurzen
      Claudiagruß
      schau ich hier vorbei, hoffe es geht dir gut, winke dir leise zu und rufe: bis hoffentlich bald mal wieder...

      Löschen
  2. Ach das kenn ich doch aus dem heimischen Garten .
    Einfach ausschütteln reicht nicht . Ich hab eine Extra-
    Zahnbürste besonders weich , damit werden die Blätter
    wie abgefegt . Geht gut .
    Ich werd morgen , die 2. Ladung ernten , putzen und trocknen .
    Gute Nacht und liebe Grüße zu dir von JANI

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht so lecker aus! Und lass den Tierchen vorher doch auch noch den leckeren Geschmack!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhhh.. Tee aus frischer Pfefferminze ist so lecker.. und die kleinen Krabbler konntest Du ja wohl vorher retten ;)) sonst würden wir den kleinen Kerl ja nicht so prima sehen ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole (bei der zu Hause nur die Bügelperlen gebügelt werden ;))

    AntwortenLöschen
  5. Uuuaaahhhh! Mit Minze kannst Du mich jagen ;o)
    Mußte ich als Kind immer trinken. Oder Brennesseltee. Das war noch viel schlimmer.
    Aber seit dem komme ich an Minze einfach nicht dran. Und da gibt es bei mir echt wenig. Eigentlich bin ich ein typischer "Allesfresser".

    Aber das Handy von Deinem Mann macht echt gute Bilder!

    Liebe Grüße vom Ibu und vielen Dank für Deinen Kommentar bei mir! ♥

    AntwortenLöschen
  6. Toll Birgit, diese Wunder der Natur. Ich bin auch immer wieder überrascht, wenn man die Fotos anguckt, was dem menschlichen Auge so bisher entgangen ist - Pfefferminztee liebe ich auch sehr, gerade jetzt.
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Lecker sieht Dein Minzetee aus - ich habe auch verschiedene Minzsorten und sie sind immer reich von vielen Insekten besucht. Tolles Foto von Krabbeltier und Minze.

    Schönes Wochenende♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,
    guten Morgen, dass sieht sehr fein aus, bis auf das Krabbeltier, aber Minztee könnte ich auch mal wieder selber machen, gute Idee.
    Schönen Tag dir
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Auch aus Steinen
die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen Johann Wolfgang von Goethe
Für Katja

Das lange Wochenende mit dem Enkelhund

Das lange Wochenende verlief bei uns  eigentlich sehr ruhig.
Mein Sohn mit Familie machten einen  Kurzurlaub in Rom und wir haben von  Freitag bis Rosenmontag auf unseren  Enkelhund aufgepaßt.
Große Runden und Ballspiele kommen bei dem Powergirl sehr gut an, da wird alles andere außer Acht gelassen. 
Am Samstag mußte ich allerdings ein bisschen vorsichtig sein, denn durch das Wetter hatte ich ziemlich schlimm Schwindel und Kreislaufprobleme.

Den Nachmittag machten wir drei es uns dann auf der ausgezogenen Couch gemütlich und für Sonntag und Montag waren wir dann wieder fit. Unser vierbeiniges Mädchen hat sich mal so ganz vorsichtig auf die Couch geschlichen und sich ganz ruhig verhalten. Eigentlich ist ihr Lieblingsplatz vor dem Ofen oder in der Küche, aber sie wollte mich wahrscheinlich trösten, beschützen und wärmen:)))